Leistungsspektrum

TRÄNENWEGSOPERATIONEN


Eine Tränenwegsoperation ist bei einer Verengung oder einem Verschluss der ableitenden Tränenwege erforderlich. Unterschiedliche Operationsverfahren stehen zur Verfügung.

Eine Tränenwegsoperation erfolgt stets in Vollnarkose und kann ambulant oder stationär durchgeführt werden. Nach der Operation müssen für 2 Wochen antibiotische Augentropfen und abschwellende Augen- und Nasentropfen angewandt werden.

Die Tränenwegssondierung und Spülung

Die Tränenwegspülung in kurzer Maskennarkose wird bei kleinen Kindern mit angeborener Verengung der ableitenden Tränenwege durchgeführt, wenn nach Ablauf des ersten Lebensjahres keine spontane Verbesserung erfolgt ist.

Die Silikonschlauchintubation

Die Silikonschlauchintubation wird bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt, wenn die abführenden Tränenwege nur verengt, aber nicht völlig verschlossen sind. Das Prinzip besteht darin, die Tränenwege zu schienen und aufzudehnen. Dazu wird in Vollnarkose ein sehr dünner Silikonschlauch in die Tränenwege eingeführt und in der Nase verknotet. Der Schlauch wird für 3-6 Monate belassen und kann dann unter lokaler Betäubung entfernt werden.

Die Dacryocystorhinostomie (DCR)

Die DCR ist die Methode der Wahl für erwachsene Patienten, deren Tränenwege komplett verschlossen sind. Auch diese Operation erfolgt stets in Vollnarkose. Bei der Operation wird eine neue Öffnung im Nasenbein geschaffen, durch welche die Tränen in die Nase abfließen können. Dies kann transkutan über einen ca. 1 cm langen Hautschnitt am seitlichen Nasenrücken erfolgen (Operation nach Toti) oder auch transnasal (durch die HNO-ärztlichen Kollegen über die Nase). Um den neuen Tränenabfluss offen zu halten, wird auch bei der Dacryocystorhinostomie ein Silikonschlauch in die Tränenwege eingeführt und in der Nase verknotet. Dieser Schlauch wird für 6 Monate belassen und kann dann unter lokaler Betäubung entfernt werden.

Im Blickpunkt

Neubau:

am Klinikum Osnabrück
entsteht unser visualeins-Ärztehaus

... mehr

Melle:

seit 1. Juli 2017 neue Zweigpraxis von visualeins
... mehr

Premiumlinsen:

maximaler Sehkomfort nach Kataraktoperation
... mehr