Leistungsspektrum

HRT


Mit dem HRT wird die Größe des Sehnervenkopfes und seine Exkavation (Aushöhlung) dreidimensional vermessen. Dies erlaubt bei regelmäßiger Wiederholung eine objektive Verlaufskontrolle beim Grünen Star (Glaukom).

Zur Untersuchung auf ein Glaukom, bzw. zur Verlaufskontrolle bei bestehendem Glaukom, gehört neben der Messung des Augeninnendrucks immer auch eine Beurteilung der Papille (des Sehnervenkopfes) und eine Beurteilung der Nervenfasern in der Netzhaut.

Bei fortgeschrittenem Grünem Star kommt es zu einer zunehmenden Aushöhlung (Exkavation) der Papille. Mit dem HRT wird die Größe dieser Exkavation dreidimensional vermessen. Dies erlaubt bei regelmäßiger Wiederholung eine objektive Verlaufskontrolle. So wird frühzeitig eine eventuelle Zunahme der Exkavation festgestellt und die Therapie des Glaukoms kann ggf. angepasst werden, z.B. durch Dosierungsänderung der Augentropfen.

Im Blickpunkt

Neubau:

am Klinikum Osnabrück
entsteht unser visualeins-Ärztehaus

... mehr

Premiumlinsen:

maximaler Sehkomfort nach Kataraktoperation
... mehr

OCT:

modernste Diagnostik bei Netzhauterkrankungen
... mehr